Skip to content
×

Nutzen Sie unsere Services!

Online-Ratgeber EUKON Blog

Kontakt
Ingenieurbüro EUKON
Dipl.- Ing. Jörg Linnig
Moerser Str. 162
47803 Krefeld

+49 2151 317230

EUKON Direkt ☰

CO2-Äquivalent

Das CO2-Äquivalent beschreibt das Treibhauspotenzial (GWP) eines Stoffes in Relation zu Kohlendioxid um einen Vergleich hinsichtlich der klimatischen Auswirkungen zu schaffen. Neben CO2 gibt es viele weitere klimatisch aktive Gase (Treibhausgase) wie z.B. Beispiel, Methan, Lachgas und Fluor-Kohlenwasserstoffe. CO2 hat als Referenzgröße ein GWP-Wert von 1. Je nach Klimaschädlichkeit besitzen weniger klimaschädliche Treibhausgase einen GWP-Wert <1 und mehr klimaschädliche Gase einen GWP-Wert >1.

Bei der Berechnung von CO2- Äquivalenten wird noch unterschieden, wie lange die Verweildauer der einzelnen Treibhausgase beträgt. Methan ist zwar mit einem GWP Wert von 28 theoretisch 28-mal schädlicher für das Klima als CO2, verweilt jedoch deutlich kürzer in der Atmosphäre (Methan um die 12 Jahre, CO2 bis zu 500 Jahren). Aufgrund der relativ kurzen Zeitspanne in dem das Klima sich (durch den Menschen beschleunigt) ändert, wird jedoch oft die momentane Stärke angegeben.

Glossar-Suche