Skip to content
×

Nutzen Sie unsere Services!

Online-Ratgeber EUKON Blog

Kontakt
Ingenieurbüro EUKON
Dipl.- Ing. Jörg Linnig
Moerser Str. 162
47803 Krefeld

+49 2151 317230

EUKON Direkt ☰

Stickoxide

Stickoxide sind Gase, die durch chemische Reaktionen von Stickstoff mit Sauerstoff entstehen. Stickoxide entstehen häufig bei unsauberen Verbrennungen (nicht-stöchiometrischen Vebrennungen) und gelten oft als Luftschadstoffe gelten. Stickstoffmonoxid (NO) entsteht z. B. in Verbrennungsmotoren, vor allem bei hohen Verbrennungstemperaturen. Dieses NO reagiert in der Luft rasch weiter mit Sauerstoff, wobei Stickstoffdioxid (NO2) entsteht. Dieses ist in hoher Konzentration durch seine rotbraune Farbe erkennbar. Oft entsteht ebenfalls Distickstoffmonoxid (N2O), vor allem bekannt unter dem Trivialnamen Lachgas. Weitere Stickoxide sind Distickstofftrioxid (N2O3), Distickstofftetroxid (N2O4) und Distickstoffpentoxid (N2O5).

Um die große Variation an Stickoxiden zu kategorisieren werden Stickoxide oft mit dem Kürzel NOx benannt.

Glossar-Suche