Skip to content
×

Nutzen Sie unsere Services!

Online-Ratgeber EUKON Blog

Kontakt
Ingenieurbüro EUKON
Dipl.- Ing. Jörg Linnig
Moerser Str. 162
47803 Krefeld

+49 2151 317230

EUKON Direkt ☰

Stöchiometrische Verbrennung

Eine Verbrennung ist eine spezielle chemische Reaktion mit gasförmigem Sauerstoff (O2). Der Brennstoff z.B. Holz oxidiert (dem Stoff werden Elektronen vom Sauerstoff entzogen). Die Verbrennung wird als stöchiometrisch bezeichnet, wenn genau die Menge an Sauerstoff bei der Reaktion verbraucht wird, welche rechnerisch nötig ist (Dies lässt sich aus der jeweiligen Reaktionsgleichung erkennen). Im Idealfall entsteht bei der Verbrennung mit einem Brennstoff pro verbrauchtem Sauerstoff Molekül ein Molekül CO2. Um zu beschreiben wie stöchiometrisch eine Vebrennung abläuft, wird das Verbrennungsluftverhältnis (der λ-Wert = Lambda-Wert) eingeführt. Dieser Wert liegt bei einer vollständigen Verbrennung bei 1 (100%).

Glossar-Suche