Skip to content
×

Nutzen Sie unsere Services!

Online-Ratgeber EUKON Blog

Kontakt
Ingenieurbüro EUKON
Dipl.- Ing. Jörg Linnig
Moerser Str. 162
47803 Krefeld

+49 2151 317230 Anfrage-Formular
EUKON Direkt ☰

Verdampfungswärme und Kondensationswärme

Die Verdampfungswärme ist die Wärmemenge, die benötigt wird, um eine flüssige Substanz zu verdampfen. Konkreter ist mit der Verdampfungswärme nur der Anteil der Wärme gemeint, der für die Aggregatzustandsänderung der Substanz benötigt wird und nicht für eine Erhöhung der Temperatur.

Wenn das entstandene Gas wieder kondensiert, wird die gleiche Energiemenge als Wärme frei, die bei der Verdampfung aufgewendet werden musste. Diese Wärme wird als  Kondensationswärme beschrieben. Die Kondensations- und Verdampfungswärme werden als latente Wärme bezeichnet.

Glossar-Suche