Energetische Sanierung eines Wohnquartiers mit solarer Großanlage in Dormagen

DSC03177
DSC03172
DSC03173
DSC03175
DSC06245
Energiekonzept



DSC03177
DSC03172
DSC03173
DSC03175
DSC06245
Energiekonzept
PLZ/Ort: Dormagen
Art: Sanierung
Branche: Wohnbau
Energetischer Standard:
  • KfW-85
Bauart:
  • Mischkonstruktion
Besonderheit: Solare Großanlage mit semizentraler Nahwärmeversorgung
Fertigstellung: kurz vor Fertigstellung
Beratungsthemen: Sanierung und Energiekonezpt
Beratungsdauer: 2013 bis 2014
Bauzeit: 2013 bis 2015
Objektbeschreibung:

Im Rahmen der Sanierung der Gebäude am Rotdornweg in Dormagen, wird neben der Gebäudesanierung nach KfW-Effizienzhaus-Standard 85 auch die Energieversorgung modernisiert. Dazu wird das bestehende Nahwärmenetz erneuert und durch eine große solarthermische Anlage mit 242 m² Kollektorfläche erweitert. Diese wird mit einer modernen Priva Gebäudeleittechnik überwacht.

Kontaktdaten Auftraggeber:

Gemeinnützige Baugenossenschaft Dormagen eG

Weilerstraße 11

41540 Dormagen

www.dowobau.de

Leistungen EUKON:
  • Thermische Bauphysik (EnEV)
  • Solarthermische Simulationsberechnung
  • Baubegleitende Qualitätssicherung
  • Planung der technischen Gebäudeausrüstung (Heizung, Lüftung)

Zukünftige Energiebedarf:

Ausführende Firmen (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Bergen