Skip to content
×

Nutzen Sie unsere Services!

Online-Ratgeber EUKON Blog

Kontakt
Ingenieurbüro EUKON
Dipl.- Ing. Jörg Linnig
Moerser Str. 162
47803 Krefeld

+49 2151 317230

EUKON Direkt ☰

Wärmekapazität

Die Wärmekapazität C eines Stoffes gibt an, wie viel Energie benötigt wird, um seine Temperatur um 1° zu erhöhen. Beispielsweise ist die Wärmekapazität von einem Liter flüssigen Wassers ca. 4,19 kJ/K. Die Wärmekapazität ist ein Maß für die Fähigkeit eines Körpers, Wärme zu speichern: Die bei der Erwärmung zugeführte Wärmemenge wird wieder frei, wenn der Körper wieder auf die ursprüngliche Temperatur abgekühlt wird.

Die Wärmekapazität, vor allem von Gasen, kann bei konstantem Druck beobachtet werden Cp oder bei konstantem Volumen Cv. Diese Werte sind unterschiedlich hoch.

Glossar-Suche