eukon

10. Solar-Expertenkreis 2018 am 5.12.2018 in Hamburg

Solarthermie-und-Fotovolltaik

„Energiekonzepte mit hoher solarer Deckung“
Dipl.-Ing. Jörg Linnig, Ing.-Büro EUKON, Krefeld

 

Anlagen zur Solarthermie können einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende leisten. Leider werden diese Potentiale derzeit nicht genutzt. Es ist zu befürchten, dass wir mit der derzeit vorherrschenden Meinung, die Energiewende im Wesentlichen durch Fotovoltaik, Wärmepumpe und Elektromobilität erreichen zu können, in neue Abhängigkeiten geraten und die anspruchsvollen Zielvorgaben kaum erreichen werden.

Durch die Nutzung von dezentralen Wärmespeichern, wie sie für den Einsatz der Solarthermie benötigt werden, können diese mit als Regelenergie zur Entlastung von elektrischen Netzen genutzt werden. Durch eine konsequente Planung der Gesamtanlage nach exergetischen Gesichtspunkten können gegenüber den klassischen Systemen Synergien und Mehrfachnutzen generiert werden, die zu einer deutlichen Erhöhung der Gesamtwirtschaftlichkeit führen.

 

Auch diskutiert werden darf die Frage, in wieweit es falsch ist, in Kategorien wie Effizienz und Nachhaltigkeit zu denken und zu planen.

 

Der Referent hat in den letzten Jahren zahlreiche Anlagen geplant und relaisiert. Hierbei hat Herr Linnig eine eigene Planungs- und Anlagenphilosophie entwickelt. Wie diese aussieht, welche Möglichkeiten es gibt, diese bei Neubau oder bei der Gebäudemodernisierung einzusetzen, welche Konzepte es für die Vernetzung gibt und welche Möglichkeiten es für einen verstärkten Einsatz der Solarthermie geben kann, sollen in dieser Veranstaltung angesprochen werden.

 

Inhalte:

  • Entwicklungsgeschichte des Sonnenhauses
  • Wie kann der Nutzen einer Wärmepumpe durch Solarthermie gesteigert werden?
  • Intelligent vernetzte Solarsysteme
  • Entwicklung eines Sonnenhauskompaktsystems
  • Saisonale Wärmespeicherung
  • Beispiele realisierter Anlagen
  • Integration von Niedertemperaturspeichern, Eispeichern und themischer Bauteilaktivierung

 

Die Veranstaltung bietet Ihnen Zeit, Fragen zu stellen sowie bei einem Imbiss Informationen und Erfahrungen auszutauschen.

 

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, um einen Teilnehmerplatz zu reservieren.

Verwenden Sie dazu bitte die Anmeldefunktion auf der Internetseite des Solarzentrums Hamburg: https://www.solarzentrum-hamburg.de/?event=10-solar-expertenkreis-2018

Viele Energieausweise ab 2019 ungültig
TERMINANKÜNDIGUNG!

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Bereits registriert? Hier einloggen
Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!